News

Seit Februar 2019 ist der Wettanbieter HPYBET Namensgeber der zweiten österreichischen Fußball Bundesliga; es ist eine auf drei Jahre angesetzte Partnerschaft, die recht kurzfristig zustande kam, mit der sich aber bereits jetzt alle Beteiligten rundum wohlfühlen. Nah genug am Mainstream, dennoch distanziert genug, um nicht mit der „Kommerz-Keule“ aufzutreten, umschreibt HPYBET-CEO Andreas Köberl die aktuelle Positionierung des Unternehmens im österreichischen Fußball.

HPYBET und der Play Fair Code – Partnerschaft für Integrität im Fußball

HPYBET misst sich als Omnichannel Anbieter mit den Top-Playern im Segment der Wettanbieter in Deutschland sowie Österreich und unterstützt damit die Liga und vorallen die Vereine, im Sinne einer verantwortungsbewussten Unternehmensphilisophie.


Es geht aber nicht nur um Werbewerte und Visibility, sondern laut Köberl auch darum, dass HPYBET bei aller kommerziellen Ausrichtung dem Sport auch „etwas zurückgeben“ möchte – sei es durch das Namenssponsoring der Zweiten Liga, das Sponsoring des Eishockey Nationalteams oder anderen nachhaltigen Engagements im heimischen Sports. Dabei dient die Integrität nicht nur als Schlagwort, um das sich HPYBET besonders kümmert, sondern um eine gelebte Einstellung für die Fairness im Sport.


„Genau deshalb sind wir sehr erfreut, dass ein weiterer Wettanbieter bei uns an Bord ist“, sagt Play Fair Code Präsident Günter Kaltenbrunner. „Wir sind mit unseren Schulungen, Workshops und anderen Integritäts-Angeboten bereits in sechs Sportarten – besonders auch im Fußball – vertreten. Gemeinsam mit mit HPYBET können wir unser Engagement weiter ausbauen und vertiefen.“


Damit ist die Zusammenarbeit zwischen einem Verein, der Integritätsbewusstsein schaffen und fördern will, und einem Wettanbieter kein Widerspruch – ganz im Gegenteil, viel mehr eine sinnvolle Ergänzung.


Play Fair Code Geschäftsführer Severin Moritzer verweist darauf, dass HPYBET nicht der erste, sondern bereits der fünfte Wettanbieter ist, der im Netzwerk des Play Fair Code aktiv wird: „Die Wettanbieter sind sich bewusst, wie wichtig unser Auftrag in Sachen Aufklärung und Ethik im Sport ist und unterstützen uns dabei tatkräftig. Auch hier greift unsere Aufklärungsarbeit. So gesehen ist auch unsere Partnerschaft mit HPYBET ein klares Statement, dass der Weg des Play Fair Code richtig ist. Dieser unserer Verantwortung wollen wir auch in Zukunft gerecht werden.“

Datum:

Kategorie: Verein/Intern

Zurück zur Übersicht