News

Im Rahmen des ersten Play Fair Code Wettanbieter Gipfels traf sich die Führungsebene der, im Play Fair Code vertretenen Sportwettenanbieter sowie derer beiden Interessensvertretungen zum informativen Austausch.

1. Play Fair Code Wettanbieter Gipfel

Die Managementebene von Admiral, Tipp3, Cashpoint, bwin, bet-at-home, Interwetten, win2day, Happybet, des Österreichischen Sportwettenverbandes (OSWV) und der Österreichischen Vereinigung für Wetten und Glücksspiel (OVWG) kamen am 16. März 2022 auf Initiative des Play Fair Code zum 1. Play Fair Code Wettanbieter Gipfel zusammen.

Nach einer Begrüßung seitens Play Fair Code Präsident Günter Kaltenbrunner und fachlicher Einleitung von Geschäftsführer Severin Moritzer, gab Chefinspektor Franz Schwarzenbacher, Leiter der Integrity in Sports Unit für Doping, Arzneimittel und Wettbetrug im Bundeskriminalamt (BKA), einen aktuellen und gleichzeitig spannenden Überblick zum Wettskandal in der Fußball Regionalliga Ost.

Die anschließende, höchst lebendige Diskussionsrunde unterstrich den Wunsch nach noch engerer Kooperation zwischen der Ermittlungsbehörde und den Sportwettenanbietern.
Der Play Fair Code wird hier, analog zur Zusammenarbeit mit den Sportverbänden und Ligen, als Koordinationsstelle und Drehscheibe zwischen beiden Seiten agieren.

Der gemeinsame Nachmittag klang mit bilateralen Fachgesprächen und branchenbezogenem Smalltalk aus.

Am Rande des Wettanbieter Gipfels wurden auch die beiden Play Fair Code Chartas mit den jüngsten Mitgliedern win2day und Happybet, durch Präsident Günter Kaltenbrunner und die Geschäftsführer MMag. Georg Wawer (win2day) und Harald Kochman (Happybet) unterzeichnet.

 

Datum:

Kategorie: Verein/Intern

Zurück zur Übersicht