News

Gemeinsam mit Partnern aus Belgien, Italien, den Niederlanden, Portugal, Slowenien und Spanien entwickelt der Play Fair Code im Erasmus+ Projekt „Top Training“ neue Wege in der Schulungsmethodik für die Zielgruppe der nationalen und internationalen Sportverbände und deren Entscheidungsträger.

Play Fair Code abermals Expertenpartner bei Erasmus+ Projekt

Das Kick-Off Meeting unter der Organisation des Play Fair Code fand am 3./4.4.2017 im 25hours Hotel beim Museumsquartier in Wien statt.

Darüber hinaus ist der Play Fair Code im Antragsstadium der Erasmus+ Projekte der ersten polnischen Fußballliga Extraklasa, des rumänischen Fußballverbande FRF und der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) als Expertenpartner mit an Bord. 

Play Fair Code Geschäftsführer Mag. Severin Moritzer: “Die rege Nachfrage internationaler Sportstakeholder den Play Fair Code als Expertenpartner für Erasmus+ Projekte ins Boot zu holen bestätigt einmal mehr, dass wir uns auch international als Best-Pratice Modell etablieren konnten.“

Datum:

Kategorie: Projekte

Zurück zur Übersicht